Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.11.2020
Vernetzungstreffen mit den Sozialverbänden erstmals wieder von Angesicht zu Angesicht
Nach längerer Corona-Pause trafen sich auf Einladung der CDA Charlottenburg-Wilmersdorf Vertreter verschiedener Sozialverbände und Institutionen des Bezirks im Sitzungssaal des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), natürlich mit Mundschutz und dem gebotenen Abstand. 
Alle Beteiligten waren sich einig, dass ein Gespräch untereinander in räumlicher Nähe unersetzbar ist. Berichtet wurde über unterschiedliche soziale Projekte und Aktivitäten wie Kältehilfe, Ausweitung der Pflegehilfe, Weiterentwicklung des Seniorenmitwirkungsgesetzes, Verkehrspolitik mit besonderer Rücksicht auf Fußgänger, Kinder und Menschen mit Behinderung. Auch die Neubesetzung der Beiräte nach den bevorstehenden Berliner Wahlen sowie die Gewinnung von Kandidatinnen und Kandidaten für die ebenfalls anstehenden Wahlen der Seniorenvertretung des Bezirks wurden angesprochen. Noch große Unsicherheit herrschte über die Veranstaltungsangebote in der Vorweihnachtszeit angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen.
 
Das nächste Treffen ist für Ende Februar 2021 in Planung.