Joachim Krüger
Der Berliner CDA-Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf begrüßt Sie auf seiner Webseite

Wir engagieren uns in Betrieben, Verwaltungen, Gewerkschaften und Verbänden, in der "Mutterpartei", der CHRISTLICH DEMOKRATISCHEN UNION, und setzen uns u.a. für sozial- und gesellschaftspolitische Themen ein. Dabei  kümmern wir uns vor allem um die Schwachen in unserer Gesellschaft. Die Umsetzung der Grundlagen der CDU (soziale Gerechtigkeit, Freiheit des Einzelnen,  Orientierung am Gemeinwohl) ist für uns ein wichtiges Anliegen

kommen Sie doch mal zu unseren Veranstaltungen. Der Gedankenaustausch mit Ihnen und Ihre Anregungen sind uns viel wert!Fotos von unseren Veranstaltungen finden Sie auf der Seite "Bilder"

ergänzende Informationen  von der Facebook-Seite der Bundes-CDA               --->klicken Sie in das Feld  und scrollen Sie



Am Dienstag, 6. März 2018, besuchten Vertreterinnen und Verstreter der bezirklichen CDA gemeinsam mit dem CDU-Ortsverband Grunewald-Halensee die City-Station der Stadtmission in der Wilmersdorfer Joachim-Friedrichstr. 46. Pfarrer Ole Jaeckle-Engler stellte dabei die Konzeption der Einrichtung, eingebettet in die gesamte Arbeit der Berliner Stadtmission dar und antwortete auf die vielen interessierten Fragen der Gäste. 

Am Freitag, dem 23. Februar 2018 fand ein weiteres Vernetzungstreffen mit den Sozialverbänden und sozialen Einrichtungen im Bezirk sowie im Nachbarbezirk Mitte statt:
Ort war wieder das Sozialwerk Berlin, in der Grunewalder Humboldtstr. 12.
Im Zentrum des Treffens standen die Vorbereitungen auf die Seniorenwoche 2018, die Ehrenamtstage in beiden Bezirken sowie Berichte auf den Behindertenbeiräten und der Seniorenvertretung von Charlottenburg-Wilmersdorf.


 
05.09.2017
Mit einer morgendlichen Verteileraktion ab 6:00 Uhr vor dem Rathaus Charlottenburg in der Otto-Suhr-Allee warben Mitglieder der CDU-Sozialausschüsse (CDA) für den CDU- Bundestagskandidaten Klaus-Dieter Gröhler. Auch hier gelangte das Infoblatt der CDA Charlottenburg-Wilmersdorf zusammen mit Materialien der Landes-CDA zu Verteilung.
weiter

02.09.2017
Am ersten September-Tag ab 6:00 Uhr warben Mitglieder der CDU-Sozialausschüsse (CDA) gemeinsam mit dem CDU-Direktkandidaten Klaus-Dieter Gröhler bei dem Busfahrerinnen und Busfahrern für ihre Wahlstimmen zum Bundestag am 24. September 2014. Unter anderen Materialien gelangte eine eigens für die Schlussphase des Wahlkampfes herausgegebene CDA-Bezirkszeitung zur Verteilung.
weiter

03.07.2017
Am letzten Freitag im Juni fand in den Räumen des Sozialwerks Berlin und in Anwesenheit der Leiterin Margit Hankewitz ein weiteres Vernetzungstreffen der bezirklichen Sozialverbände und Organisationen unter Leitung des CDA-Kreisvorsitzenden Joachim Krüger statt.
weiter

22.06.2017
Dr. Uwe Weigmann, stellv. Vorsitzender der CDU-Sozialausschüsse in Charlottenburg-Wilmersdorf, referierte über die rechtlichen Grundlagen der Video-Überwachung sowie über die derzeit schon möglichen technischen Anwendungen. Zwar könne die Video-Überwachung keine Verbrechen verhindern, es sei jedoch in der letzten Zeit der eindeutige Beweis geliefert worden, dass mittels der Videoaufnahmen z.B. auf den U-Bahnhöfen sowie auf hochfrequentierten Plätzen der Stadt Straftäter überhaupt erst bzw. schneller zu überführen waren. 
weiter

22.06.2017
Zu einer Referats und Diskussionsveranstaltung zum Gedenken an den 17. Juni 1053 hatten die CDU-Sozialausschüsse am 16. Juni ins Bürgerbüro des Abgeordneten Andreas Statzkowski eingeladen. Der Kreisvorsitzende Joachim Krüger sprach u.a. zur Rolle der gleichgeschalteten Gewerkschaft FDGB im Zusammenhang mit den damals vom ZK der SED angeordneten Normerhöhungen und zugleich Lohnkürzungen für die Arbeiterinnen und Arbeiter. Einig waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber, dass die Erinnerung an die Ereignisse des 17. Juni 1953 nicht vernachlässig werden dürfe, wenn man die Entwicklung bis zum Mauerfall 1989 verstehen und aus diesen Ereignissen Schlüsse für die zukünftige Politik zielen wolle.
weiter

28.05.2017
Zu einem Informationsgespräch über die aktuellen Beratungsangebote des Pflegestützpunktes im Charlottenburger Heinickeweg 1 hatte die CDA Charlottenburg-Wilmersdorf eingeladen. Vom Vorstand nahm neben Heidemarie Mangers und Marion Halten-Bartels auch der Kreisvorsitzende Joachim Krüger teil.
weiter

25.05.2017
Der Landesverband der CDA hatte zu einer Veranstaltung eingeladen, die sich mit der Frage beschäftigte, ob die Rente zukünftig noch ausreichend sein würde.
Das vorgetragene Zahlenmaterial zur Entwicklung der Rente in den nächsten Jahrzehnten anhand von Beispielen machte deutlich, dass sich die Politik intensiv mit dem Thema befassen muß.
weiter

© CDA Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 31717 Besucher